cutlist.at - Die Cutlist-Community
Startseite   Information   FAQ/Support   Direkt-Upload   Software   Scripting-API   Impressum
Shoutbox 

Aktualisieren       



22.11. 15:32:11Nickpage   BioWareNachtrag zum JDownloader: will man die Links aus dem Linksammler nicht automatisch an den Download weitergeben, sollte man Filterregeln erstellen. Sonst landet jeder Link der Zwischenablage beim Download oder zumindest die, wofür der JD ein Plugin hat. ^^
22.11. 15:30:25Nickpage   BioWare@mepaso: Schau mer mal.
22.11. 15:22:25Nickpage   mepaso@BioWare: auf der Platine sind auch noch ein paar andere Chips drauf - und das BIOS initialisiert z.B. die MMU (MemoryManagementUnit) - und da UEFI auch nicht so der Reisser war, wird vmtl. Apple dazu übergehen, seine CustomChips (A10) zusätzlich zu integrieren
22.11. 15:16:36Nickpage   BioWareHab mir mal die Security Seite von apple.com angesehen. Bis auf die fehlende Webcam und den fehlenden Fingarabdrucksensor (mangels Notebook) dürfte der Desktop PC alles erfüllen (wie z.B. XD Bit, TPM 2.0), sind doch inzwischen alles Intel-Kisten, die Macs. ^^
22.11. 15:11:03Nickpage   mepaso@zwyrbl: *g* - für einen guten Gag geht man über Leichen ;;)) - aber leider hast Du recht - die neuesten Modelle empfinde auch ich als igitt...
22.11. 15:06:54Nickpage   zwyrbl@BioWare: ich weiß, ich musste nur den Gag loswerden ... ^^
22.11. 15:06:24Nickpage   BioWare@mepaso: 15:03:48 warum? OTR=OTR Webseite? Wenn ja, keine Sorge, hab ich nicht vor. ^^
22.11. 15:04:48Nickpage   BioWare@zwyrbl: Die Tablets und Smartphones? Ach, alles halb so wild. ^^
22.11. 15:03:48Nickpage   mepasoTip am Rande: einige macOS Sicherheitsfunktionen laufen nur auf Apple-Hardware - Virenscanner sind auf macOS selten sinnvoll - also mit macOS in der VM auf OTR (edit: OTR-Website) zuzugreifen, ist eine schlechte Idee !
cutlist.at ist safe, Datenkeller will sich in die Grauzone bewegen - also Download nicht über Safari machen, sondern unter Windows - Konvertieren und Schneiden unter macOS/VM
22.11. 15:03:39Nickpage   BioWare@mepaso: Das werden Geräte von Arbeitskollegen sein. Fremdsoftware wird da wohl verboten sein, schätze ich mal. Ich habe eine Anfrage einer Userin auf der Impressum-Seite gesehen, die sogar dafür zahlen würde, SuperOTR auf einem iPad zu benutzen, is aber schon fast 7 Jahre her.
22.11. 15:00:56Nickpage   mepaso@BioWare: auf iOS wird SuperOTR kaum zum Laufen kommen - Stephan spielt schon mal hin und wieder mit dem Gedanken - aber seit MP4 und Shell sehe ich so gut wie keine Chance...
22.11. 15:00:17Nickpage   zwyrbl@BioWare: iGitt ... ;-)
22.11. 14:57:01Nickpage   BioWare@mepaso: Danke für die Info; sobald ich mehr Zeit habe. Ich werde zukünftig beruflich mit Apple zu tun haben, allerdings vermutlich in Form von iPhones und iPads.
22.11. 14:42:32Nickpage   mepaso@BioWare: SuperOTR logiert auf http://apfel-a.macbay.de
22.11. 14:41:33Nickpage   mepaso@BioWare: das würde ich ganz schnell downloaden und testen - es gibt einige Versuche macOS auf nicht-Apple laufen zu lassen - offiziell tut Apple nichts dagegen - aber würgt es auch immer mal mit dem nächsten Update ab...
22.11. 14:35:32Nickpage   mepasobei SuperOTR laufen viele Funktionen schon Shell-gesteuert, aber andere sind noch macOS Framework abhängig - darum heisst bei uns z.B. der Output *.mov und nicht *.mp4 (mp4 is ein Derivat von mov - wer hat/s erfunden), aber daher kommen auch einige Betriebssystem-übergreifende Probleme...
22.11. 14:35:17Nickpage   BioWare@mepaso: Rahm's Dir ein, denn ich hätte nie gedacht, dass ich das mal schreiben werde: da bin ich ja beinahe etwas neidisch auf SuperOTR, wenn das Tool weiter entwickelt/gepflegt wird...und erwisch mich auch noch dabei, mir sowas anzugucken: https://goo.gl/qKfMEC (PCWelt)
22.11. 14:33:10Nickpage   mepasofrüher oder später werden wir uns alle auf einem GNU System wiederfinden (ob jetzt Linux / Hurd / Darwin / WinSubSystem ;) - mit cutlist.sh gibt es einen Versuch, den würde ich gerne weiterführen - und nur die Benutzeroberfläche OS abhängig (oder QT, etc) machen
22.11. 14:29:40Nickpage   mepaso@BioWare: ich wollte das gezielt mal hier reinwerfen - CA/CC und auch schon Cutana haben Wartungsprobleme - wir sind mit SuperOTR zwar ganz weit vorne, aber auch das macOS ist nicht mehr, was es war ---
22.11. 14:15:34Nickpage   BioWare14:11:00 Ich frage mich, wieso ich das eigentlich nicht schon lange so mache, sondern gerade nur zu Demozwecken. Vermutlich bin ich zu faul, vor den DLs den JDownloader zu starten und zu geizig (Ressourcen) ihn im Hintergrund ständig laufen zu lassen. :D
22.11. 14:13:18Nickpage   BioWare@mepaso: 13:41:08 Oh, ich hab rein ins Blaue spekuliert. Vielleicht schreibst Du ja PN mit ihr, wäre angesichts des Themas verständlich. ;-)
22.11. 14:11:12Nickpage   mepaso@zwyrbl: TIL *g*
22.11. 14:11:00Nickpage   BioWare@Pz: https://www.dropbox.com/s/9g3x1970527jmcy/Datenkeller_JDownloader2.mp4?dl=0 ->einfacher geht's eigentlich gar nicht mehr. *find*
22.11. 13:47:18Nickpage   zwyrbl@mepaso: wir haben beim Besten gelernt! - tl;dr: FF hat die Schnittstelle für AddOns geändert, und jetzt funktionieren viele liebgewonnene nicht mehr
22.11. 13:41:08Nickpage   mepaso@PzB: aha, Ihr wolltet mir also zeigen, was TooMuchInfo ist - okay, es ist euch gelungen, ich habe keine Ahnung von was Ihr redet und ich verstehe die Hälfte der Schlagworte nicht *lob*
22.11. 11:28:34Nickpage   zwyrbl@Philtaer: es gibt auch DL-Manager, die ihrerseits den FF überwachen. Die brauchen glaube ich kein AddOn oder bieten ein eigenes an. Der FreeDownloadManager z.B. und der jDownloader glaube ich auch. Ich bin aber nicht ganz sicher, ob und wie das funktioniert, weil ich seit gefühlt immer mit FlashGot unterwegs war.
22.11. 11:19:41Nickpage   PhiltaerAber die Frage ist nicht ob ich GetRight oder den JDownloader benutze. Ich möchte die angeklickten Downloadlinks automatisch an den Downloadmanager übergeben. Und dazu brauche ich in Firefox ein Addon (hier: Flashgot). Falls es einen Weg gibt den ich nicht kenne wäre es klasse wenn du mein Wissen erweiterst
22.11. 11:18:46Nickpage   PhiltaerIch habe bisher keine alternative für GetRight gebraucht. GetRight hat ne Warteschlange und ich kann einstellen, dass nur 2 Files parallel geladen werden (bei 2,6mb downloadrate) ist das auch genug ^^
22.11. 11:15:18Nickpage   BioWare@zwyrbl: Dabei ist der Firefox mit Abstand das meistgenutze Programm auf meinem Privat-PC.
22.11. 11:14:39Nickpage   BioWare@zwyrbl: Ich nehm das mal als Kompliment und geselle mich zu mepo. XD
22.11. 11:14:14Nickpage   BioWare@Philtaer: Und was ist an GetRight so unverzichtbar? Was kann der, was der JDownloader nicht kann?
22.11. 11:14:13Nickpage   zwyrbl@BioWare: ja, Du bist irgendwie anders ...xD
22.11. 11:12:52Nickpage   BioWare@zwyrbl: Bezüglich des Sitzungsmanagers muß ich Dir Recht geben. Das nervt mich auch etwas. Aber ein "Browser-Rückbau" kommt deswegen für mich nicht in Frage. Der Rest Deiner Aufzählungen ist mir weitgehend unbekannt. Irgendwie komme ich mit erstaunlich wenig Firefox Addons aus.
22.11. 11:09:04Nickpage   PhiltaerÄhm klar muss ich die Downloadlinks manuell anklicken. Aber das Plugin übergibt die Links automatisch in den Downloadmanager (hier: Flashgot->GetRight). Das empfohlene BulkMediaDownloader ist ein witz. Das ist nichts anderes als ein aufgebohrtes Download-Übersichtsfenster. Mehr nicht.
22.11. 11:08:35Nickpage   zwyrblAls Add-On-Süchtiger bin ich recht unglücklich. Einerseits kann ich verstehen, dass man seine Schnittstellen aufräumen will. Auf der anderen Seite nimmt man dem FF m.E. gerade ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal
22.11. 11:06:40Nickpage   zwyrbl@BioWare: TabMixPlus, All-in-One Sidebar, Cutyfox, Einfache Tab-Gruppen, Sitzungs-Manager ... für manche gäbe es Ersatz, für andere (noch) nicht
22.11. 11:02:21Nickpage   BioWare@zwyrbl: zum Bleistift? ^^
22.11. 11:01:48Nickpage   BioWare@Philtaer: http://getright.com/firefox.html
22.11. 11:01:03Nickpage   zwyrbl@Philtaer: PC-Welt empfiehlt als Ersatz Bulk Media Downloader
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Browser-Die-besten-Add-Ons-fuer-Firefox-8002941.html
22.11. 11:00:22Nickpage   zwyrbl@BioWare: ja wenn es nur der Download-Manager wäre ...
22.11. 10:58:54Nickpage   BioWareIhr wechselt wegen eines (veralteten) Downloadmanagers (Addon) tatsächlich auf eine veraltete Firefox Version zurück? Muß schon erstaunlich unverzichtbar sein, so ein Downloadmanager. ;-) Mein "Favorit", DownThemAll, hat das selbe Schicksaal ereilt. Und ich stelle fest, der wurde vor über einem Jahr zuletzt upgedatet. Aber ich habe mir bisher keine Mühe gemacht, einen Ersatz zu finden. Downloadlinks auf Mirrorseiten muß ich sowieso manuell anklicken, aber zur Not gibts auch noch den betriebsbereiten JDownloader2. Der hat sogar ein Plugin für den Datenkeller gleich an Bord. Wählt man die plattformübergreifende Version, darf man halt Java nicht abgeneigt sein.
22.11. 10:58:25Nickpage   zwyrbl@Philtaer: das will ich nicht ausschließen, insbesondere wenn es Dir nur um FlashGot geht. Ich hab danach noch nicht ernsthaft recherchiert. Wenn Du was finden solltest, gerne Bescheid sagen! ;-)
22.11. 10:51:36Nickpage   Philtaer@zwyrbl: Ja das wäre dann mein Plan B.... dachte nur es gibt vielleicht schon ne alternative die ich übersehen habe
22.11. 10:15:01Nickpage   zwyrbl@Philtaer: Moin. Da mir einige essentielle AddOns weggebrochen sind, bin ich in meiner Verzweiflung auf eine ESR-Version zurückgewechselt (52.5.0). Ist zwar auch nicht befriedigend, aber es bringt ein bisschen Zeit.
22.11. 10:10:58Nickpage   PhiltaerHat jemand von euch schon einen Ersatz für Flashgot im Firefox gefunden? Brauche eine Möglichkeit um die Downloadlinks vom Mirror an GetRight weiterzureichen...
22.11. 10:10:22Nickpage   PhiltaerHi
22.11. 09:34:47Nickpage   BioWare@mepaso: Jetzt hast Du sie mit Infos totgeschmissen, nach dem Motto "2 much information", zumindest in der SB. ^^
20.11. 22:31:54Nickpage   mepaso@Monika: für längerfristige Projekte würde ich generell auf GNU setzen, beim Datentausch werden zumeist PODs (PlainOldStructure) verwendet, also mehr C
C++ (und andere objektorientierte Sprachen) basieren zumeist auf C, gerade bei der Benutzeroberfläche kann ich mir einen Mischbetrieb gut vorstellen - aber halt nicht eine Runtime, wie z.B. .NET oder Java
20.11. 22:22:38Nickpage   mepaso@Monika: bei der Versionsverwaltung hat es ja auch mal jemand probiert, seitdem gibt es git - gibt es eigentlich sonst noch was aktuell genutztes ??? - also ausser historisch bedingten Gründen ?
20.11. 22:21:37Nickpage   mepaso@Monika: QT hat mehrere Lizensierungen hinter sich, KDE ist QT basiert (wurde damals auch als 'cute' gesprochen), danach musste GNU was anderes machen, daraus wurde Gnome - QT hat zurückgerudert (seitdem sehen wir es nicht als cute), aber Gnome ist da, und längerfristig vermutlich auch der Gewinner
20.11. 22:18:03Nickpage   MonikaInwiefern hat Qt/KDE die Community im Stich gelassen?
20.11. 22:17:37Nickpage   mepaso@Monika: ja QT läuft auch auf macOS, das projectfile ist bäh, also eher cmake - aber QT hat die Community schon mal im Stich gelassen - KDE lässt grüßen, darum gibt es jetzt Gnome
20.11. 21:37:50Nickpage   MonikaIch bin generell für Qt, objektorientiert und geht überall (Moment, geht das auch auf Mac?)
20.11. 21:37:27Nickpage   MonikaWollt ihr einen neuen Cutlistenersteller oder einen neuen Cutlistenverwender programmieren?
20.11. 21:34:58Nickpage   MonikaISO, POSIX, lint und C89 sagt mir was, CLANG nicht
20.11. 20:36:40Nickpage   mepasower bis jetzt noch nicht komplett ausgeschaltet hat, kann sich ja mal rühren...
20.11. 20:29:48Nickpage   mepasovlt. sollten wir mal unser Knowhow zusammenwerfen - die Details sind relativ klar (Datenstrukturen, die eigentlichen Cutter, die Formate) - aber der Knackpunkt dürfte die Benutzeroberfläche sein - Gnome, QT, .NET, WinApi, oder vlt. einfach nur stdio ???
20.11. 20:25:58Nickpage   mepasounter macOS gibt es sehr gute Frameworks (e.g. QuickTime, Aqua) auf denen z.B. SuperOTR basiert - auf GNU gibt es viele, sehr interessante Projekte (e.g. Bash, MP4Conv), die wir auch bei SuperOTR nutzen - wir haben gelernt, das macOS ebenfalls Update/Deprecated- Probleme hat - und dass viele Entwickler halt nicht immer und ewig Zeit und Lust haben
20.11. 20:15:32Nickpage   mepaso@Monika: sry, wir sind immer ein bißchen auf der Suche - ISO/POSIX/LINT/C89/CLANG sagt Dir dann vmtl. auch nichts ?
20.11. 20:04:20Nickpage   mepaso@otvrnic: oh-oh...
20.11. 19:11:33Nickpage   otvrnic@zwyrbl: :-( (siehe auch #1403) http://www.otrforum.com/showthread.php?68011-Cutana-Schnittsoftware-und-Renamer-f%FCr-Windows&p=402695&viewfull=1#post402695
20.11. 18:27:00Nickpage   MonikaIch probier jetzt erstmal ColdCut, das ist ziemlich einfach zu bedienen find ich
20.11. 18:10:57Nickpage   zwyrbl@all: Hat jemand einen aktuellen DL-Link für Cutana?
20.11. 18:08:37Nickpage   MonikaWo find ich Cutana, der Link auf http://www.otrforum.com/showthread.php?68011-Cutana-Schnittsoftware-und-Renamer-f%FCr-Windows geht nicht mehr
20.11. 18:04:27Nickpage   MonikaNach Cutana such ich gleich mal, schade, dass das hier http://cutlist.at/tools/ nicht steht
20.11. 18:03:50Nickpage   MonikaEinen Mac? Weil ich was mit Software mache? Den Zusammenhang seh ich nicht ganz. Nein, hab keinen Mac.
20.11. 17:57:31Nickpage   mepaso@Monika: wenn Du SW-lerin bist, dann hast Du doch sicher einen Mac, zumindest einen (max 10 Jahre alten) im Zugriff !?
20.11. 17:55:30Nickpage   zwyrbl@Monika: nimm am besten gleich Cutana - das ist das jüngste Schittprogramm, kann am besten mit dem h.264-Codec umgehen und wird als einziges evtl. noch weiterentwickelt, wenn es nötig werden sollte
20.11. 17:53:19Nickpage   MonikaIch versuch ausnahmsweise unter Windows zu schneiden, weil .HQ. unter Linux nicht gut geht ... und ich versteh CutAssistant nicht. Mal das nächste Tool in der Liste probieren.
20.11. 14:56:42Nickpage   zwyrbl@BioWare: Leipzig beherrscht halt das Umschaltspiel richtig gut. Dafür ist Werder traditionell sehr anfällig, und unter Kohfeldt stehen sie zudem wieder deutlich höher. Muss nicht in die Hose gehen, kann aber ... vielleicht haben die Leipziger ja noch schwere Beine von der CL *hoff*
20.11. 09:36:54Nickpage   BioWare@zwyrbl: "Mickrige" 5 Punkte Unterschied 96 zu RBL. Die spielen als Aufsteiger bisher eine starke Saison. Nächstes WE dürfen sie aber gerne schwächeln, genauso auch RBL. ^^
20.11. 02:30:46Nickpage   zwyrbl@mepaso: gerne, aber der Brocken könnte zu groß sein ...
19.11. 22:35:20Nickpage   mepaso@zwyrbl: *lob* - nächste Woche gleich noch nochmal !!
19.11. 20:20:18Nickpage   BioWare@zwyrbl: :-) Prost!
19.11. 19:54:02Nickpage   zwyrbloooh, wie ist das schön ... oooh, wie ist das schön ... prost!
19.11. 01:54:51Nickpage   zwyrbl@BioWare: ist ein 6/8-Takt
19.11. 01:46:50Nickpage   BioWare@zwyrbl: 6/8?
18.11. 22:17:38Nickpage   zwyrbl@BioWare: m.E. der einzige unverzichtbare Kylie-Song: https://www.youtube.com/watch?v=chF244LWWqg
ich liebe 6/8 ;-)
18.11. 22:01:11Nickpage   BioWare@barhar: Traurig aber nur, wenn man auch weiß, um was es sich handelt. Höre ich nur die Musik ansich ohne die Hintergründe zu kennen, ist es für mich einfach nur ein Stück ruhige klassische Musik. Nein, Kylie ist eigentlich nicht so mein Fall, aber ihr Duett mit Nena mit ihrem neuaufgelegten Klassiker find ich ganz gut (Irgendwie Irgendwo Irgendwann). Fröhlich ist z.B. der überwiegende Teil aus dem Schlager, von Wencke Myhre bis Helene Fischer. Hier ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=22Saq0_ZB-Y PS: Ich bin nicht katholisch. ;-)
18.11. 21:36:07Nickpage   BioWare@Trudy: Um das Schneiden zu "Lernen" ist diese Shoutbox u. A. da. :-)
18.11. 19:22:51Nickpage   barhar@Trudy: Ich glaube, Du meinst den Beitrag von ????
18.11. 19:18:26   Trudybarhar: Wenn ich das könnte, würde ich es machen. Kann ich aber leider nicht :(
18.11. 19:12:04Nickpage   barhar@BioWare: Gegenfrage: was ist für Dich fröhlich, Kylie Minogue? Und zu Deiner Frage - sowas zum Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=ft8to2JZ6pE (nicht, dass ich das gut finden würde, aber es ist auf jeden Fall traurige Musik...)
18.11. 19:01:44Nickpage   BioWare@barhar: 17:58:47 Wenn das für Dich ein fröhliches Lied ist, was ist dann ein trauriges Lied?
18.11. 18:56:17Nickpage   BioWare@mepaso: "...sogar gegen..."...Lust auf Bekanntschaft mit meinem schicken Nudelholz? Sind wir nicht alle ein bisschen...Profimannschaft?
18.11. 18:39:02Nickpage   mepaso@zwyrbl: wenn man als Profimannschaft ohne Glück sogar gegen Stuttgart verliert, wie lange ist man dann noch Trainer - und PEA wäre für uns auch nicht uninteressant - Wohlfahrt ist wieder da, und nach ein paar Psychositzungen ist der wieder in Ordnung
18.11. 17:58:47Nickpage   barhar@Trudy: nö, aber hier ist ein fröhliches Lied ;-) https://www.youtube.com/watch?v=3c6s_0LfJHg
18.11. 16:44:18   ?????@Trudy: wie wäre es mit Trudy schneidet? Und stellt auch mal anderen Cutlisten zur Verfügung?
18.11. 16:34:22   Trudydd oder Lobster?
18.11. 16:33:15   Trudymag niemand die Unter Uns Folgen von Donnerstag und Freitag mit Schnittlisten versehen? :(
18.11. 12:53:23Nickpage   Romi@barhar: ich weiss nicht, wer Vicco da inspiriert hat *grübel*
18.11. 03:57:59Nickpage   barhar@mepaso: Deine Ehe stelle ich mir irgendwie so vor https://www.youtube.com/watch?v=p7NusJQfexg ;-)
17.11. 19:26:16Nickpage   mepasooh, ich wusste gar nicht, dass eine Frau etwas vergessen kann ***duckundweg***
17.11. 19:17:23Nickpage   barhar@Monika: ups, ja, hatte ich vergessen, zu erwähnen. (Ich benutze den Easydecoder selber nicht mehr)
17.11. 18:44:06Nickpage   MonikaAh, im Expertenmodus geht das
17.11. 15:52:17Nickpage   barharDu kannst die Schnittliste aber auch hier herunterladen und dann im Easydecoder auswählen.
17.11. 15:51:29Nickpage   barhar@Monika: Moin :-) Der Easydecoder fragt standardmäßig bei OTR ab, welche Schnittlisten dort vorliegen. Es werden aber nicht alle Schnittlisten vom cutlist.at Server zum OTR Server übertragen. Teils, weil die Ersteller das nicht wollen, manchmal auch wegen technischer Probleme.
17.11. 15:36:32Nickpage   MonikaIch benutz zum 1. Mal den EasyDecoder. Ich bekomm bei ein paar Dateien die Meldung, es gäbe keine Cutlist, aber ich finde hier eine, z.B. CHiPs_S01E17_15.05.13_15-15_rtlnitro_50_TVOON_DE.mpg.avi . Wie kann das sein?
14.11. 15:17:29Nickpage   mepaso@Stephan233: je mehr Zeit, desto mehr Vorschläge *ggg*
14.11. 15:17:04Nickpage   mepaso@BioWare: *thx*
Die Nutzung dieses Service ist kostenlos. Ich übernehme jedoch keinerlei Verantwortung für eventuell enstehende Schäden und garantiere keinerlei Verfügbarkeit oder Ausfallsicherheit. Für Inhalt der Cutlists, fremde Einträge in der Shoutbox sowie Inhalte auf extern verlinkten Seiten bin ich weder verantwortlich noch haftbar!

Nutzungsbedingungen   -   IMPRESSUM   -   Webdesign by anatol.at
Diese Seite wurde in 0.025 Sekunden generiert. (DB-Auslastung: 1%)